Anmeldung

Nur für eingetragene Mitglieder

Am 26. Januar unterzeichneten die Vorsitzenden des Bundeswehrsozialwerkes, Herr Peter Niepenberg,

und der Soldatenselbsthilfe, Herr Thomas Düsing, eine Kooperationsvereinbarung.
Erste Gespräche dazu, hatten schon in 2016 stattgefunden.

Im Januar trafen sich dann die Vorsitzenden und weitere Vertreter beider Organisationen

zum Gedankenaustausch und zur Unterzeichnung der Vereinbarung.

Die Kooperationsvereinbarung beinhaltet, dass die SSHS ihr soziales Engagement für die Angehörigen

der Bundeswehr über die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“, sowie

die „Stiftungsgemeinschaft des BwSW“ abwickelt.

Das BwSW stellt seine Einrichtungen der SSHS zur Durchführung von Tagungen und Seminaren zur Verfügung.

Beide Organisationen fördern darüber hinaus ihre Verbundenheit durch gegenseitige Einladungen

zu Veranstaltungen und Werbung für die Partner.

 

Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit.

 

Link zum Bundeswehrsozialwerk: Homepage

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen

Die Vorsitzenden (v.l.) Thomas Düsing und Peter Niepenberg

 

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

v.l.: Thomas Düsing (Vorsitzender SSHS) , Mona Hammer (Vorstand SSHS), Veronika Dahl

(Bundesgeschäftsführerin BwSozW), Peter Niepenberg (Bundesvorsitzender BwSozW)

 

Fotos: Veronika Dahl